Was ist ein Healing Sheet?

Informations-Analyse und Harmonisierung deines Energiefeldes

Ein Healing Sheet ist die Basis zur alternativen Heilung und Manifestation von Wünschen und Lebensvisionen.

5 Healing Sheet Komponenten

Analyse und Harmonisierung

Healing Sheet Beispiel

bei Rheuma und Depression

Healing Sheet Beispiel

bei Rheuma und Depression

Ethische Grundprinzipien

zur Erstellung eines Healing Sheets

5 Healing Sheet Komponenten

1. Persönliche Daten

Name, Anschrift und Foto der Zielperson oder des Zielobjektes.

Auf dem Foto sollte die Person bzw. das Objekt allein und idealerweise auf einem neutralen Hintergrund abgebildet sein.

Info: Quantec arbeitet mit dem Prinzip der sogenannten Zwillingsphotonen. Demnach ist das Foto eine Photonenabstrahlung der abgebildeten Person und steht über beliebige Distanzen mit ihr in Verbindung.

> Mehr zu Zwillingsphotonen

i

4. Healing Sheet Ziel-Einträge

Was soll durch das Healing Sheet harmonisiert werden?

Die Behandlungsmöglichkeiten sind sehr vielseitig und je nach Ziel oder Wunsch gilt es, passende Ziel-Einträge und – Affirmationen zu formulieren. Hier einige Beispiele:

Healing Sheet Einträge zur Heilung

Bei der Heilung von bestimmten Symptomen ist es empfehlenswert verschiedene Aspekte zu berücksichtigen:

  • Äußerung des Wunsches zur Eliminierung und Heilung einer bestimmten physischen oder psychischen Störung.
  • Integration einer Affirmation zum Erkennen und Auflösung der Ursache dieser Störung.
  • Formulierung positiver Emotionen:
    Wie würdest du dich fühlen, wenn der Wunsch nach Heilung eingetroffen ist?
    Was kannst du dann unternehmen, was derzeit durch die Krankheit/Störung nicht möglich ist?

Healing Sheet Einträge für persönlichen oder beruflichen Erfolg

Bei Einträgen für gewünschten Erfolg können folgenden Fragen helfen, eine passende Affirmation für dein Anliegen zu finden:

  • Was möchtest du erreichen und warum?
  • Welchen Mehrwert bietest du für andere?
  • Warum bist gerade du der richtige Ansprechpartner?
  • Welche Menschen/Klienten möchtest du anziehen?
  • Wie würdest du dich fühlen, wenn der Wunsch eingetreten ist?

Healing Sheet Eintrag zur Gewinnung von Erkenntnissen

Um Erkenntnisse hinsichtlich bestimmter Themen zu bekommen, kann ein Eintrag wie folgt aussehen:

  • Vielen Dank für die Erkenntnisse zu der Ursache meiner Kopfschmerzen
  • Analyse über die Bodenbeschaffenheit, energetische  Belastungen sowie Kontaminationen.

> 7 Tips für die erfolgreiche Formulierung deines Anliegens

2. Information zur Sendung

Daten zur Sendungsdauer sowie Häufigkeit, mit der gesendet wird.

Die Sendungsdauer von Healing Sheets beträgt in der Regel 3 Monate.

Mit einem Healing Sheet Abo kann ein Thema langfristig betreut werden.

> Produktübersicht

U

4. Auswertung mit Heilmitteln und Affirmationen

Für die Harmonisierung relevante Informationen aus unterschiedlichen morphogenetischen Feldern. Zum Beispiel:

  • Homöopathische Heilmittel und Therapien
  • Relevante Affirmationen, Mantren oder Weisheiten
  • Organe
  • Familienaufstellung
  • Sabotageprogramme
  • Edelsteine
  • Tarot, Engelskarten und Schutzengel
  • Schamanische Schilde
  • Krafttiere
  • Religion
  • Baubiologie

Jedes Heilmittel, jede Affirmation etc. schwingt auf einer bestimmten Frequenz. Um die festgestellte Disharmonie bei einer Person auszugleichen, sendet Quantec die Frequenzen der ausgewählten Programme.

Bei der Bestellung deines Healing Sheets können gewünschte morphogenetische Felder, individuell nach Interesse ausgewählt werden.

> Übersicht zu den Informationsfeldern

p

5. Zusatzinformationen zur Interpretation eines Healing Sheet

Jeder Eintrag in einem Healing Sheet verweist am rechten Rand auf 3 zusätzliche Informationen:

Potenz:

Potenzen werden bestimmten Bereichen (Körper, Psyche, Geist und Seele) zugeordnet.

Bei der Interpretation des Healing Sheets lassen sich so u.a. auch Rückschlüsse darauf ziehen, wie akut das Thema ist.

Intensität:

Bezug zur Stärke der Sendung.

QRS-Faktor:

Angabe über die Deutlichkeit, mit der ein Eintrag ausgewählt wurde.

> Mehr zur Auswertung eines Healing Sheets

Healing Sheet Beispiel bei
Rheuma und Depressionen

Das HS der Klientin ist mit 24 Seiten sehr umfangreich. Hier werden nur einige Hauptthemen aufgegriffen:

Viele Einträge in dem Bespiel-HS beziehen sich darauf, den Gemeinschaftssinn zu stärken und Anstatt nur „ich“, „ich und du“ zu leben (z. B. Einträge 5,13, 20, 30, 39).

  • Die Depression sowie verschiedene im HS aufgedeckte Verhaltensmuster (Angst vor Nähe, Mangel an Selbstbewusstsein, Angst vor Unterlegenheit, Versagensangst, Schutzlosigkeit, Misstrauen, Verletzlichkeit, Überempfindlichkeit) führten vermutlich dazu, dass die Klientin sich von ihrem Mitmenschen distanzierte.
  • Dieser Rückzug kann Verschlossenheit und Enge verursachen was wiederum in Atemnot resultieren könnte. Die Einträge zum Bronchospasmus, Atemnot und Asthma lassen darauf schließen. (Einträge 13 und 43).
  • Die Klientin kann wahrscheinlich den Heilungsprozess unterstützen, indem sie sich für die Gemeinschaft öffnet und einen gelassenen und aufmerksamen Umgang mit ihrem Gegenüber pflegt

Häufig treten auch die Themen Lebensenergie, Lebensfreude, Selbstwertgefühl, Selbstvertrauen sowie sexuelles Desinteresse

  • Diese könnten im direkten Zusammenhang mit der Krankheit stehen und Ursache für den Rückzug der Klientin sein.

Die Emotionen Zorn, Wut, Aggression und Ärger sind ebenfalls vermehrt aufgeführt und lassen auf den Grund für die Bewegungsunfähigkeit der Klientin schließen, die sie durch ihre Krankheit erfährt.

Zum Wiederherstellen des Gleichgewichts wurde durch Quantec häufig auf Einträge zum Bereich Loslassen Es ist davon auszugehen, dass das Loslassen der oben genannten Emotionen sowie der aufgeführten Themen im HS, gleichzeitig auch zu mehr Lebensfreude und -energie führt.

Sobald die wesentlichen Bereiche wieder im Einklang schwingen, sollte es der Klientin automatisch leichter fallen, Beziehungen mit Mitmenschen einzugehen und wieder das Gemeinschaftsgefühl leben. Dieser Schritt trägt sehr wahrscheinlich einen großen Aspekt zur vollständigen Genesung der Klientin bei.

Weitere Hinweise

 Alle Einträge werden durch Quantec harmonisiert und die Klientin muss soweit nichts machen. Allerdings ist sie eingeladen, sich mit den im HS aufgezeigten Fragen auseinanderzusetzen, um mögliche Verhaltensweisen zu ändern und nicht hinterfragte, negative Denk- und Interpretationsmuster aufzulösen. Dieser Prozess führt zu nachhaltigen Ergebnissen und beschleunigt die Entwicklung.

Falls die Klientin sich zu bestimmten Mineralien oder Heilmitteln hingezogen fühlt, so kann sie diese als unterstützende Maßnahmen materiell ergänzen. Dies gilt ebenfalls für Affirmationen oder Schamanische Schilde, die ausgedruckt werden können, so dass sie sich jederzeit im nahen Umfeld befinden und ihre Unterstützung entfalten.  

Healing Sheet Beispiel bei Rheuma und Depressionen

Das HS der Klientin ist mit 24 Seiten sehr umfangreich. Hier werden nur einige Hauptthemen aufgegriffen:

Viele Einträge in dem Bespiel-HS beziehen sich darauf, den Gemeinschaftssinn zu stärken und Anstatt nur „ich“, „ich und du“ zu leben (z. B. Einträge 5,13, 20, 30, 39).

  • Die Depression sowie verschiedene im HS aufgedeckte Verhaltensmuster (Angst vor Nähe, Mangel an Selbstbewusstsein, Angst vor Unterlegenheit, Versagensangst, Schutzlosigkeit, Misstrauen, Verletzlichkeit, Überempfindlichkeit) führten vermutlich dazu, dass die Klientin sich von ihrem Mitmenschen distanzierte.
  • Dieser Rückzug kann Verschlossenheit und Enge verursachen was wiederum in Atemnot resultieren könnte. Die Einträge zum Bronchospasmus, Atemnot und Asthma lassen darauf schließen. (Einträge 13 und 43).
  • Die Klientin kann wahrscheinlich den Heilungsprozess unterstützen, indem sie sich für die Gemeinschaft öffnet und einen gelassenen und aufmerksamen Umgang mit ihrem Gegenüber pflegt

Häufig treten auch die Themen Lebensenergie, Lebensfreude, Selbstwertgefühl, Selbstvertrauen sowie sexuelles Desinteresse

  • Diese könnten im direkten Zusammenhang mit der Krankheit stehen und Ursache für den Rückzug der Klientin sein.

Die Emotionen Zorn, Wut, Aggression und Ärger sind ebenfalls vermehrt aufgeführt und lassen auf den Grund für die Bewegungsunfähigkeit der Klientin schließen, die sie durch ihre Krankheit erfährt.

Zum Wiederherstellen des Gleichgewichts wurde durch Quantec häufig auf Einträge zum Bereich Loslassen Es ist davon auszugehen, dass das Loslassen der oben genannten Emotionen sowie der aufgeführten Themen im HS, gleichzeitig auch zu mehr Lebensfreude und -energie führt.

Sobald die wesentlichen Bereiche wieder im Einklang schwingen, sollte es der Klientin automatisch leichter fallen, Beziehungen mit Mitmenschen einzugehen und wieder das Gemeinschaftsgefühl leben. Dieser Schritt trägt sehr wahrscheinlich einen großen Aspekt zur vollständigen Genesung der Klientin bei.

Weitere Hinweise

 Alle Einträge werden durch Quantec harmonisiert und die Klientin muss soweit nichts machen. Allerdings ist sie eingeladen, sich mit den im HS aufgezeigten Fragen auseinanderzusetzen, um mögliche Verhaltensweisen zu ändern und nicht hinterfragte, negative Denk- und Interpretationsmuster aufzulösen. Dieser Prozess führt zu nachhaltigen Ergebnissen und beschleunigt die Entwicklung.

Falls die Klientin sich zu bestimmten Mineralien oder Heilmitteln hingezogen fühlt, so kann sie diese als unterstützende Maßnahmen materiell ergänzen. Dies gilt ebenfalls für Affirmationen oder Schamanische Schilde, die ausgedruckt werden können, so dass sie sich jederzeit im nahen Umfeld befinden und ihre Unterstützung entfalten.  

Ethische Grundprinzipien

Wichtige Hinweise für die Erstellung eines Healing Sheets

Ein Healing Sheet sollte im Rahmen der ethischen Grundprinzipien erstellt werden. Das heißt zum einen, dass es nur für positive Veränderungen und Heilung verwendet werden darf. Jedes Healing Sheet wird manuell durch uns erstellt. Sollte ein Healing Sheet gegen diese Prinzipien verstoßen, wird es nicht von uns in das System übernommen.

Weiterhin ist es unbedingt erforderlich, dass das „Zielobjekt“ sein Einverständnis zur radionischen Analyse und Bewellung gibt. Selbst wenn wir aus dem reinsten Interesse, jemanden heilen zu wollen handeln, so muss die zu behandelnde Person einverstanden sein. Bei Tieren, Pflanzen und Objekten ist der rechtmäßige Besitzer zu fragen.

Sehr allgemeine Wünsche zum Beispiel zur Heilung der gesamten Menschheit oder der Erhöhung von Mitgefühl weltweit, werden aus ethischen Gründen ebenfalls nicht durch uns erstellt, auch wenn sie in unserem Interesse sind.

Was ist mit Kindern und „kranken“?

Wenn es sich um ein Kind handelt, so kann ab dem Alter von 4 Jahren ein Foto von Quantec gezeigt werden und das Kind gefragt werden, ob es damit behandelt werden möchte. Ist eine Person aus gesundheitlichen Gründen nicht in der Lage selbst zu entscheiden oder zu antworten, so kann die Entscheidung von gesetzlichen Vertretern getroffen werden.

Warum es wichtig ist, dass das Zielobjekt sein Einverständnis gibt

Gehen wir davon aus, dass jeder Mensch, jedes Lebewesen, einen ganz bestimmten Lebensplan hat und das dieser bereits feststand, bevor man auf die Erde inkarniert ist. Hier ein Beispiel:  Jemand hat sich als Lebenserfahrung ausgesucht, blind zu sein, um in diesem Leben die anderen Sinne verstärkt auszuprägen. Wenn man dieser Person nun durch Energiemedizin helfen möchte, wieder sehen zu können, so würde man in seinen Lebensplan eingreifen. Erst wenn diese Person ihre Lernaufgabe „erfüllt hat“ liegt es in ihrem Ermessen, Heilung zu suchen. Das ist vielleicht ein extremes Beispiel aber veranschaulicht das Prinzip sehr gut.

Hinweis: Die hier vorgestellten Methoden sowie deren Wirkungen in der Schulmedizin sind wissenschaftlich nicht anerkannt. Ein Arztbesuch kann durch die Behandlung Quantec nicht ersetzt werden.

© 2020 QUANTEC® Healing Sheets.
Alle Rechte vorbehalten

GET IN TOUCH

info@quantechealingsheets.com
+49 15174312679

LEGALE LINKS

Impressum
Datenschutz

© 2020 QUANTEC® Healing Sheets. Alle Rechte vorbehalten